Heidenfeld
Heidenfeld7.JPG
Röthlein
roethlein.jpg
Hirschfeld
Hirschfeld_Boot.jpg
 
 
»
 Startseite  
»
 Aktuelles  
»
 News

News


Zurück

Ausschreibung Tragkraftspritzenfahrzeug-Logistik für die Freiwillige Feuerwehr Röthlein


02.03.2018

  1. Gemeinde Röthlein - Kämmerei, Elmußweg 1, 97520 Röthlein, Telefon 09723/9111-0, Fax: 09723/9111-30, E-Mail: gemeinde@roethlein.de
    www.staatsanzeiger-eservices.de
     
  2. Gewähltes Vergabeverfahren:     
    Öffentliche Ausschreibung, § 31 Abs. 1 KommHV-Kameralistik
     
  3. Art und Umfang der Leistung:
    Lieferung eines Tragkraftspritzenfahrzeugs - Logistik (TSF-L) gemäß Richtlinie Bayern Ausgabe 04/2015 mit teilweiser feuerwehrtechnischer Beladung sowie Rollcontainer für die Freiwillige Feuerwehr Röthlein

Los 1: Fahrgestell

Los 2: Aufbau und feuerwehrtechnischer Ein- und Ausbau

Los 3: Rollcontainer/Rollwagen

Los 4: Feuerwehrtechnische Beladung

Es können Angebote für alle Lose abgegeben werden. Angebote, die sich nicht auf alle Lose beziehen, werden in die Wertung einbezogen.

Die Preise sind für jedes Los einzeln anzugeben. Zusätzlich sollen für den Fall, dass mehrere Lose oder alle Lose beauftragt werden, eventuelle Preisnachlässe angeboten werden.

Die Vergabeunterlagen können unter www.staatsanzeiger-eservices.de kostenlos heruntergeladen werden oder unter Hinweis auf die „Ausschreibung TSF-L FF Röthlein“ schriftlich oder per E-Mail bei der Gemeinde Röthlein - Kämmerei, Elmußweg 1, 97520 Röthlein, gemeinde@roethlein.de kostenpflichtig angefordert werden. Mit dem Schreiben ist ein Verrechnungsscheck in Höhe von 17,00 € zu übersenden. Alternativ kann der Betrag auf das Konto DE89 79350101 0570050427 bei der Sparkasse Schweinfurt-Hassberge unter Angabe des Firmennamens und der Ausschreibung überwiesen werden. Der Betrag wird nicht zurückerstattet.

  1. Das Angebot ist schriftlich und in deutscher Sprache abzufassen.
     
  2. Ablauf der Angebotsfrist: Angebote müssen bis spätestens 18.04.2018, 13:00 Uhr eingehen bei: Gemeinde Röthlein - Kämmerei, Elmußweg 1, 97520 Röthlein. Bei der Angebotseröffnung sind keine Bieter zugelassen.
     
  3. Ablauf der Bindefrist: Der Zuschlag erfolgt bis spätestens 08.06.2018. Der Bieter ist bis dahin an sein Angebot gebunden.
     
  4.  Die Bieter müssen ihrem Angebot zum Nachweis ihrer Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit folgende Unterlagen beifügen: ausgefüllte und unterschriebene Eigenerklärung, Zertifizierung nach ISO 9001 oder gleichwertiger Art, Referenzliste über in den letzten drei Jahren ausgelieferte Feuerwehrfahrzeuge des gleichen oder ähnlichen Typs unter Angabe eines Ansprechpartners
     
  5. Zuschlagskriterien: siehe Vergabeunterlagen

           

Röthlein, den 02.03.201



Zurück



© 2003-2007 | Gemeinde Röthlein | Telefon (09723) 9111-0 | gemeinde@roethlein.de | Impressum | Datenschutz