Heidenfeld
Heidenfeld-autofrei.JPG
Röthlein
Partnerschaftsgarten.jpg
Hirschfeld
Hirschfeld_Boot.jpg
 
 
»
 Startseite  
»
 Aktuelles  
»
 News

News


Zurück

Obstbäume zum "kostenlosen Abernten" freigeben


11.09.2020

 

Auch Sie können Ihre Obstbäume zum "kostenlosen Abernten" freigeben

Die Gemeinde Röthlein beteiligt sich 2020 an der Aktion "GELBES BAND" um gemeindliche Obstbäume für das kostenlose Abernten zu kennzeichnen. Bei den Streuobstwiesen hat nicht jeder Baum ein Band, hier werden die Bäume an den Grenzen gekennzeichnet.
Private Obstbaumeigentümer können Mithilfe eines „Gelben Bands“ ihre Bäume kennzeichnen und so anzeigen, dass diese Bäume zum Abernten für Jede und Jeden freigegeben sind. Die Bänder werden im Rathaus ausgehändigt, falls benötigt.

 

Die Idee dahinter:

Immer häufiger werden Streuobstbäume nicht abgeerntet und das Obst verfault auf und unter den Bäumen. Dies soll hierdurch vermieden werden. Aus dem schmackhaften Obst können verschiedenste Produkte wie zum Beispiel Kuchen, Marmeladen und Saft hergestellt werden.

Streuobstwiesen der Gemeinde

Das Obst an den Bäumen der Streuobstwiesen der Gemeinde Röthlein wird zum Ableeren für die Bürgerinnen und Bürger der Großgemeinde freigegeben und kann ohne Erlaubnis und auf eigene Gefahr in handelsüblicher Menge geerntet werden.

Lagebeschreibung:

Röthlein:
-Ortsrandeingrünung südöstlich des Baugebietes „Am Auwald“
-Verlängerung Elmußweg gerade auf dem asphaltierten Feldweg 400 m nach dem Baugebiet „Am Auwald“ auf der linken Seite

Heidenfeld:
-an der gemeindlichen Kleingartenanlage am Wilden See

 

Weitere Flächen werden mit einem Lageplan auf der gemeindlichen Homepage dargestellt: www.roethlein.de - Rubrik Neuigkeiten



Zurück





© 2003-2007 | Gemeinde Röthlein | Telefon (09723) 9111-0 | gemeinde@roethlein.de | Impressum | Datenschutz