Heidenfeld
Heidenfeld7.JPG
Röthlein
Roethlein4.JPG
Hirschfeld
 Hrs.  2.JPG
 
 
»
 Startseite  
»
 Aktuelles  
»
 News

News


Zurück

Unterstützung des Bürgerengagements


01.10.2020

Erster Bewerbungsaufruf für Projektideen zur „Unterstützung des Bürgerengagements II"

 

 

LAG Schweinfurter Land e. V. unterstützt erneut Kleinprojekte lokaler Akteure finanziell. Bewerbungsschluss 31. Oktober

 

Die Fördermöglichkeiten für Kleinprojekte wurden erweitert. Im Rahmen des LEADER-Projekts „Unterstützung Bürgerengagement II" können sich im Jahr 2020 nun erneut engagierte Bürger, Vereine und Organisationen mit Kleinprojekten bis 31. Oktober um eine finanzielle Unterstützung bewerben. Der LAG Schweinfurter Land e. V. stehen hierfür finanzielle Mittel in Höhe von etwa 7.400 Euro zur Verfügung.

Die Kleinprojekte müssen mindestens einem Entwicklungsziel der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES) dienen und das Bürgerengagement des Schweinfurter Lands stärken. Die Entwicklungsziele der LES zielen auf die Gestaltung des demographischen Wandels, die Erlebbarkeit von Kultur und Tourismus im Schweinfurter Land, die Aufwertung regionaler Besonderheiten sowie die Stärkung des Wirtschaftsstandortes ab.

Mit der beantragten Förderung sollten die Kosten für das Kleinprojekt möglichst gedeckt sein. Alle eingereichten Projekte werden nach festgelegten Kriterien bewertet und entsprechend der ermittelten Rangfolge berücksichtigt. „Ich freue mich über die erneute Möglichkeit auch in 2020 wieder kleinere Projekte unserer engagierten Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine unterstützen zu können. Bereits mit dem ersten Projekt „Unterstützung Bürgerengagement" machten wir gute Erfahrungen und konnten dreizehn Projekte unterstützen, die zeigen, dass auch mit kleiner finanzieller Unterstützung große Leistungen des Bürgerengagements bewirkt werden," sagt Landrat Florian Töpper, Vorsitzender der LAG Schweinfurter Land e. V.

 

Mögliche Unterstützung: Maximal 2500 Euro pro Kleinprojekt Antragsberechtigt sind Einzelpersonen, Vereine und Organisationen mit Sitz im Gebiet der LAG. Ausgenommen sind jedoch Organisationen, die politische Ziele verfolgen sowie kommunale Körperschaften. Berechtigt sind auch Projektträger der Förderaufrufe 2017-2020. Die Höhe einer möglichen Unterstützung beträgt maximal 2.500 Euro pro Kleinprojekt. Dieses darf erst nach einer Bewilligung begonnen werden.

Wer eine Idee umsetzen will, die einen Beitrag zu den Entwicklungszielen „Demographischer Wandel", „Kultur und Tourismus", „regionale Besonderheiten" oder „Wirtschaft" leistet und das Bürgerengagement in der Region des Schweinfurter Lands stärkt, kann bis zum 31. Oktober 2020 eine schriftliche Anfrage an die LAG Schweinfurter Land e. V. richten.

Weitere Informationen und entsprechende Bewerbungsunterlagen zum LEADER-Projekt gibt es im Internet auf der Homepage der LAG Schweinfurter Land e.V. (www.lag-schweinfurterland.de), per E-Mail an lag@lrasw.de oder telefonisch unter 09721/55-636. Auf der Homepage können auch die Projekte und Ideen der vergangenen Jahre eingesehen werden (https://www.lag-schweinfurterland.de/projekte/leader-projekte-2014-2020/).



Zurück





© 2003-2007 | Gemeinde Röthlein | Telefon (09723) 9111-0 | gemeinde@roethlein.de | Impressum | Datenschutz