Heidenfeld
Heidenfeld7.JPG
Röthlein
Partnerschaftsgarten.jpg
Hirschfeld
Hirschfeld5.JPG
 
 
»
 Startseite  
»
 Aktuelles  
»
 News

News


Zurück

Gedanke zum Volkstrauertag


15.11.2019

Das Jahr 2019 ist ein Jahr des Erinnerns und Gedenkens.

In wenigen Wochen jährt sich der Gründungstag des Volksbundes, der 16. Dezember 1919, zum 100. Mal. Ein Jahr war nach dem Ende des Ersten Weltkrieges vergangen. Es gab so viel zu tun, Aufgaben, vor denen man hätte verzagen können. Europa war auch nach dem Ende der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ kein Hort des Friedens. Innere Unruhen erschütterten nicht nur unser Land. Der deutsche Staat war weder politisch noch wirtschaftlich in der Lage, sich um die jenseits der Reichsgrenzen liegenden Hunderttausenden von Kriegsgräbern zu kümmern.

 

Heute, 100 Jahre nach seiner Gründung, hält der Volksbund durch Fürsorge

für die Gräber und durch Angehörigenbetreuung sowie durch Gedenk-und Bildungsarbeit die Erinnerung an die Opfer der Kriege und Gewaltherrschaft wach.

 

Die Toten verpflichten uns Lebende, diese Gräber auf Dauer zu erhalten und der Toten von Krieg und Gewaltherrschaft nicht nur am Volkstrauertag zu gedenken.

 

Die Gedenkfeiern in unseren Gemeindeteilen finden jeweils nach den Gottesdiensten an den Kriegerdenkmälern statt. Diese sind:

 

Heidenfeld                Samstag, 16.11.      18:30 Uhr

Röthlein                    Sonntag, 17.11.         9:00 Uhr

Hirschfeld                 Sonntag, 17.11.       10:30 Uhr

 

 

 

 



Zurück





© 2003-2007 | Gemeinde Röthlein | Telefon (09723) 9111-0 | gemeinde@roethlein.de | Impressum | Datenschutz